Jonsson gewinnt, Henkel Fünfte

SID
Donnerstag, 17.12.2009 | 13:32 Uhr
Nicht zu stoppen: Helena Jonsson gewann vor Poljuka schon in Oestersund und Hochfilzen
© Getty
Advertisement
Champions Hockey League
Trinec -
Jyväskylä
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Die DSV-Biathletinnen haben auch beim Auftakt zum Weltcup in Pokljuka das Podest verpasst. Beim Sieg der Schwedin Helena Jonsson war Andrea Henkel auf Platz fünf beste Deutsche.

Die deutschen Biathletinnen haben auch im fünften Weltcuprennen der Saison das Siegerpodest verpasst.

Beim bereits dritten Saisonsieg von Weltcup-Spitzenreiterin Helena Jonsson war Ex-Weltmeisterin Andrea Henkel auf Platz fünf Beste der enttäuschenden deutschen Mitfavoritinnen.

Mit fehlerfreier Schießleistung verwies Jonsson in 43:04,1 Minuten wie bereits beim ersten 15-km-Weltcup vor zwei Wochen ihre schwedische Teamkollegin Anna Carin Olofsson (22,6 Sekunden zurück) auf den zweiten Platz. Dritte wurde Vizeweltmeisterin Anastasia Kuzmina (Slowakei/27,3).

Viele Schießfehler

15-km-Weltmeisterin Kati Wilhelm kassierte am Schießstand gleich drei Strafminuten und fiel ebenso zurück, wie Simone Hauswald und Magdalena Neuner, die jeweils vier Zusatzminuten nach Schießfehlern einstecken mussten.

"Ich wollte es mit der Brechstange erzwingen, und dass geht eben nicht", sagte die sechsmalige Weltmeisterin Neuner, die erneut die interne Olympianorm verpasste.

Alle Ergebnisse der Biathlon-Wettkämpfe der Damen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung