Skispringen

Nykänen attackiert Ehefrau mit Messer

SID
Sonntag, 27.12.2009 | 14:13 Uhr
Finnlands ehemaliges Skisprung-Idol Matti Nykänen gewann vier Olympische Goldmedaillen
© sid
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Der Absturz von Finnlands einstiger Skisprung-Ikone Matti Nykänen setzt sich offenbar fort. Beim mehrfach wegen Körperverletzung vorbestraften Olympiasieger droht jetzt noch eine Anklage wegen versuchten Totschlags.

Nach Angaben von "STT" hat der viermalige Olympiasieger Matti Nykänen am ersten Weihnachtstag seine Frau Mervi Tepola mit einem Messer angegriffen und muss deswegen eine Anklage wegen versuchten Totschlags fürchten.

Den finnischen Medienberichten zufolge war Mervi Tepola mit Schnittwunden im Gesicht und an Händen aus dem Haus in Ylöjärvi zu Nachbarn geflüchtet.

Der 46 Jahre alte Nykänen, der wegen Körperverletzung mehrfach vorbestraft ist, soll am Montag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Tragische Biografie nach schillernder Karriere

Die gewalttätige Eskalation zu Weihnachten ist die jüngste Episode in Nykänens tragischer Biografie nach Ende seiner auch schon schillernden Karriere.

Der Dreifach-Olympiasieger der Winterspiele 1988 in Calgary war zuletzt 2006 ebenfalls wegen Angriffen gegen Mervi Tepola zu einer viermonatigen Gefängnisstrafe verurteilt worden.

Ein Jahr zuvor erhielt der Ex-Weltmeister wegen einer Messer-Attacke auf einen Freund eine Haftstrafe von 26 Monaten, die zur Bewährung ausgesetzt worden waren.

Außerdem prägten Alkoholexzesse, gescheiterte Ehen und Geldprobleme sein Leben als Privatier.

Ex-Ringer Farkas auf Flucht verhaftet

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung