Nykänen entgeht Untersuchungshaft

SID
Montag, 28.12.2009 | 14:11 Uhr
Matti Nykänen gewann in seiner Karriere sechs Goldmedaillen bei Weltmeisterschaften
© sid
Advertisement
Delray Beach Open Men Single
Live
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Halbfinale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
NBA
Pistons@Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)

Der ehemalige Skisprung-Olympiasieger Matti Nykänen muss nach dem Messerangriff auf seine Frau vorerst nicht ins Gefängnis, da die Anklage auf schwere Misshandlung reduziert wurde.

Finnlands abgestürztes Sportidol Matti Nykänen muss nach seiner Messer-Attacke auf seine Ehefrau Mervi Tapola vorerst nicht ins Gefängnis.

Aufgrund der Reduzierung der Anklage wegen schwerer Misshandlung und gefährlicher Bedrohung statt wegen versuchten Totschlags wurde beim Haftprüfungstermin am Montag in Tampere von der Anordnung einer Untersuchungshaft gegen den viermaligen Skisprung-Olympiasieger abgesehen.

Allerdings darf sich Nykänen seiner Frau bis auf Weiteres nicht mehr nähern.

Morddrohung gegen Ehefrau

Angeblich hatte der Ex-Weltmeister seine Frau bei einem Streit am ersten Weihnachtstag mit einem Küchenmesser im Gesicht verletzt und mit dem Gürtel eines Bademantels gewürgt. Zudem soll der 46-Jährige seiner Partnerin gedroht haben, sie umzubringen.

Die gewalttätige Eskalation zu Weihnachten ist die jüngste Episode in Nykänens tragischer Biografie nach seinem Karriereende.

Der Dreifach-Olympiasieger der Winterspiele 1988 in Calgary war zuletzt 2006 ebenfalls wegen Angriffen gegen Mervi Tepola zu einer viermonatigen Gefängnisstrafe verurteilt worden.

Ein Jahr zuvor erhielt der Ex-Weltmeister wegen einer Messer-Attacke auf einen Freund eine Haftstrafe von 26 Monaten, die zur Bewährung ausgesetzt worden war. Außerdem prägten Alkoholexzesse, gescheiterte Ehen und Geldprobleme sein Leben als Privatier.

Wissenswertes zur 58. Vierschanzentournee

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung