Piloten fahren erneut an Podestplatz vorbei

SID
Sonntag, 06.12.2009 | 12:17 Uhr
Karl Angerer landet in Cesana auf Rang sieben
© sid
Advertisement
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 7)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
BSL
Anadolu Efes -
Tofas (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales
FIA World Rallycross Championship
5. Lauf: Hell

Bei den Bob-Piloten geht das Warten auf den ersten Podestplatz der Saison weiter. Auf der Olympiabahn in Cesana kam Karl Angerer als bester Deutscher als Siebter ins Ziel

Die deutschen Bob-Piloten warten auch nach dem dritten Weltcup des olympischen Winters auf den ersten Podestplatz.

Auf der Olympiabahn von 2006 im italienischen Cesana sorgte Karl Angerer (Königssee) mit dem siebten Platz für das beste deutsche Resultat im Vierer. Der Rückstand auf Sieger Steven Holcomb (USA) betrug schon 0,68 Sekunden.

Florschütz auf Platz acht

Thomas Florschütz (Riesa/0,71) wurde Achter, der dreimalige Olympiasieger Andre Lange (Oberhof/0,84) belegte bei seinem Comeback nach überstandener Adduktorenverletzung den elften Platz.

Im kleinen Schlitten am Samstag fuhr Angerer mit Anschieber Alexander Mann (Winterberg) auf Rang sechs, Florschütz wurde mit Ronny Listner (Riesa) Neunter.

Lange kam mit Kevin Kuske (Oberhof) nach zwei Läufen beim Sieg des Schweizer Duos Beat Hefti/Thomas Lamparter auf den zehnten Platz.

Nach Unfall: BSD richtet Spendenkonto ein

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung