FIS-Präsident erwartet Flut von Sperren

SID
Sonntag, 18.10.2009 | 12:42 Uhr
Seit 2000 ist Gian Franco Kasper Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees
© sid
Advertisement
Premiership
Wasps -
Exeter
Qatar Total Open Women Single
WTA Doha: Finale
Argentina Open Men Single
ATP Buenos Aires: Finale
NHL
Flyers @ Rangers
NHL
Oilers @ Avalanche
U.S. National Indoor Tennis Championships Men Single
ATP New York: Finale
NHL
Devils @ Hurricanes
NBA
All-Star Game 2018
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 1
NHL
Wild @ Islanders
NCAA Division I
Oklahoma @ Kansas
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale

Bei einer Bestätigung der Sperre von Claudia Pechstein durch den CAS rechnet FIS-Präsident Gian Franco Kasper mit einer Flut von weiteren Anklagen und Verurteilungen von Athleten.

Das Urteil des Internationalen Sportgerichtshof CAS in Lausanne im Dopingfall Claudia Pechstein könnte zu einer Flut von weiteren Anklagen und Verurteilungen von Athleten führen. Das glaubt Gian Franco Kasper, Präsident des Ski-Weltverbandes FIS.

"Wir haben im Skiverband - wie wohl alle anderen Verbände auch - eine schwarze Liste mit Sportlern, bei denen wir aus Blutuntersuchungen wissen, dass Veränderungen stattgefunden haben", sagte Kasper der "Welt am Sonntag".

Bestätigt das Gericht Pechsteins Sperre, ist ein Präzedenzfall geschaffen. Und deshalb könnten laut Kasper viele Verbände mit einer langen Liste kommen.

Verdachtsmomente im Bezug auf Wachstumshormone

"Wir haben gerade im Bezug auf Wachstumshormone große Verdachtsmomente, wissen aber genau, dass das nicht bestehen würde vor Gericht. Es gibt zwar einen Test, aber noch kein Gericht, das ihn für zulässig befunden hat", so der Schweizer.

Der CAS wird den Fall Claudia Pechstein am 22. und 23. Oktober verhandeln. Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin war von der Disziplinarkommission des Weltverbandes ISU wegen überhöhter Blutwerte für zwei Jahre gesperrt worden, sie hatte gegen dieses Urteil jedoch beim CAS in Lausanne Einspruch eingelegt.

Sollte der CAS die Sperre von Pechstein aufheben, könnte die 37-Jährige sowohl an den deutschen Meisterschaften Ende Oktober in Berlin als auch an den für die Olympia-Qualifikation entscheidenden Weltcups teilnehmen.

ISU-Präsident: "Gibt so oder so nichts zu feiern"

"Der Fall lässt keinen Raum für Optimismus: Entweder unser Verband verliert oder wir verlieren unsere fünfmalige Olympiasiegerin. Egal, wie das Urteil ausfällt: Ich werde nicht glücklich sein", sagte ISU-Präsident Ottavio Cinquanta der "Welt am Sonntag".

Er ergänzt: "Für uns gibt es so oder so nichts zu feiern. Wir sind als Verband gehalten, die olympische Charta zu respektieren: Dazu zählt der Antidopingcode. Genau das haben wir getan."

Gian Franco Kasper ist davon überzeugt, dass das Urteil im Fall Pechstein sehr interessant für alle Verbände sein wird, weil es in der Kernfrage darum gehe, ob Sanktionen allein aufgrund von Indizienbeweisen verhängt werden dürfen: "Davon träumen alle, die die Täter bestrafen wollen."

Alle News und Informationen zum Wintersport

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung