Pechstein für Weltcups gesetzt

SID
Donnerstag, 29.10.2009 | 12:39 Uhr
Claudia Pechstein ist die erfolgreichste deutsche Winter-Olympionikin
© Getty
Advertisement
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
NBA
Jazz @ Nuggets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2

Claudia Pechstein wartet nach der Dopingaffäre noch auf das Urteil des Internationalen Sportgerichtshofs CAS. Ein Startplatz bei den Weltcups wäre ihr aber sicher.

Auch wenn Claudia Pechstein für die deutschen Meisterschaften am Freitag und Samstag in Berlin noch gesperrt ist, der Unterstützung durch die deutsche Teamleitung kann sich die Berlinerin sicher sein.

Verbandsspitze und viele Team-Kolleginnen stehen hinter der wegen auffälliger Blutwerte gesperrten Eisschnellläuferin, und selbst ihre Dauer-Rivalin Anni Friesinger hält sich beim Thema Pechstein mittlerweile mit Kritik zurück.

Während sich das Gros der deutschen Athleten bei der Einzelstrecken-DM am Wochenende für die Weltcups qualifizieren muss, gilt für Pechstein eine Ausnahmeregelung, die die Hochachtung der Teamleitung vor der 37-Jährigen widerspiegelt.

Heinze: "Pechstein ist eine Top-Athletin"

"Sie ist eine Top-Athletin und für die Weltcups gesetzt", sagt Präsident Gerd Heinze von der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG). Und Teamchef Helge Jasch meint: "Von ihrem Kaliber haben wir nicht viele. Wenn wir auf sie verzichten würden, schwächen wir uns selbst."

Das Ticket für die Olympischen Spiele in Vancouver (12. bis 28. Februar) jedoch muss sich die 37-Jährige Pechstein in den Weltcups erlaufen - sollte sie freigesprochen werden. "Deshalb wäre es gut, wenn sie bereits beim Weltcup in Berlin starten könnte", sagte Heinze.

Der Heimweltcup beginnt am 6. November. Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat ein Urteil in dem Revisionsverfahren ab dem 5. November in Aussicht gestellt. Nur im Falle eines Freispruchs darf die Berlinerin auf den Gewinn ihrer sechsten olympischen Goldmedaille hoffen.

Anschütz-Thoms: "Ich habe zu Claudia Kontakt gehalten"

Gerd Heinze ist sich "ziemlich sicher", dass es im Fall Pechstein einen Freispruch geben wird. Ein Indiz dafür sei die Tatsache, dass der CAS jüngst alle am Verfahren beteiligten Parteien aufgefordert hatte, zu den neuen Ausführungsbestimmungen des Codes der Welt-Antidoping-Agentur WADA in Sachen Blutdoping Stellung zu beziehen, auch die DESG.

"In den neuen Bestimmungen wurde deutlich, dass die Blutprofile der Athleten bei Auftreten von Anomalien in Zukunft gründlicher untersucht werden müssen, bevor es zu einer Strafe kommt", sagte Heinze.

Innerhalb der deutschen Mannschaft sehnt man eine Entscheidung herbei und fühlt mit: "Ich habe zu Claudia Kontakt gehalten. Das war bestimmt nicht einfach für sie. Ich hoffe auf ein gutes Ende für sie", sagte Teamkollegin Daniela Anschütz-Thoms. Die Erfurterin will am Wochenende auf jeden Fall über 1000 und 1500 m in Berlin starten.

Wolf: "Der Sport sollte wieder im Vordergrund stehen"

Sprint-Weltmeisterin Jenny Wolf hofft auf ein baldiges Ende in dem juristischen Hick-Hack. "Klar war ihr Fall auch innerhalb der Mannschaft ein Thema. Man spricht drüber. Aber bald sollte der Sport wieder im Vordergrund stehen."

Nach dem Ausfall von Pechstein sind Anschütz-Thoms und Wolf neben der zweimaligen Olympiasiegerin Anni Friesinger die Hauptakteure bei der Einzelstrecken-DM am Wochenende.

"Das ist eine gute Standortbestimmung", sagt Anschütz-Thoms, die sich für den Winter viel vorgenommen hat.

"Ich will bei Olympia eine Einzelmedaille holen. Egal, auf welcher Strecke", sagte die 35-Jährige. Und auch für Wolf wäre alles andere als eine Medaille in Vancouver auf ihrer Paradestrecke über 500 m eine Enttäuschung. "Wenn man dreimal Weltmeisterin wurde, da gibt man sich nicht mehr mit Rang vier zufrieden."

Steuerzahler zahlen Pechstein-Gutachten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung