Wintersport

Georg Späth wieder im Training

SID
Georg Späth kann nach seiner Kreuzband-OP endlich wieder an die Rampe treten
© sid

Skispringer Georg Späth hat nach siebenmonatiger Pause mit dem deutschen Team die Saison-Vorbereitung aufgenommen. Der Oberstdorfer war am Kreuzband operiert worden.

Rund sieben Monate nach seiner Kreuzband-Operation hat Georg Späth gemeinsam mit den übrigen deutschen Skispringern mit der Vorbereitung auf den Olympia-Winter begonnen.

Der Team-Vizeweltmeister von 2005 aus Oberstdorf will in drei Wochen seine ersten Sprünge absolvieren und bei den deutschen Meisterschaften vom 17. bis 19. Juli in Garmisch-Partenkirchen starten.

Die Lehrgangsgruppe um Vizeweltmeister Martin Schmitt startete mit einem Klettertraining am Gardasee und machte anschließend erste Sprünge in Einsiedeln.

Werde in Empire of Sports zum Champion und gewinne tolle Preise!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung