Wintersport

Wilhelm verpasst Gesamtweltcupsieg

SID
Kati Wilhelm gewann bei der WM im Februar zweimal Gold und zweimal Silber
© Getty

Simone Hauswald hat das 12,5-km-Massenstartrennen in Chanty-Mansijsk gewonnen. Kati Wilhelm verpasste den Gesamtsieg, die große Kristallkugel sicherte sich Helena Jonsson.

Simone Hauswald hat das 12, 5-km-Massenstartrennen beim Saisonfinale in Chanty-Mansijsk gewonnen, Kati Wilhelm aber durch Platz sechs den Sieg im Gesamtweltcup vergeben.

Die große Kristallkugel und 25.000 Euro Prämie sicherte sich überraschend die Schwedin Helena Jonsson, die hinter Hauswald Tagesplatz zwei belegte.

Henkel wird Dritte

Am Ende lagen Jonsson und Wilhelm sogar punktgleich an der Spitze. Die Schwedin setzte sich aber aufgrund eines mehr errungenen Weltcup-Siegs gegenüber der Deutschen durch (4 zu 3).

Massenstart-Dritte wurde Andrea Henkel. Weltcup-Titelverteidigerin Magdalena Neuner kam einen Tag nach ihrem Sieg im Jagdrennen diesmal als Zwölfte ins Ziel und belegte in der Gesamtwertung Platz vier.

Der Endstand im Weltcup der Damen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung