Wintersport

Birnbacher bei Eder-Sieg auf Platz vier

SID
Sonntag, 29.03.2009 | 12:40 Uhr
Andreas Birnbacher schließt die Saison mit einem erfreulichen vierten Platz in Russland ab
© sid

Der Österreicher Simon Eder hat das abschließende Massenstartrennen des Weltcup-Winters in Chanty-Mansijsk für sich entschieden.

Biathlet Simon Eder hat das abschließende Massenstartrennen des Weltcup-Winters gewonnen. In Chanty-Mansijsk verwies der Österreicher nach 15km in 37:14,4 Minuten seinen Landsmann und Weltmeister Dominik Landertinger auf den zweiten Platz und feierte zugleich den ersten Weltcup-Solosieg seiner Karriere. Dritter wurde Weltcup-Gesamtsieger Ole Einar Björndalen (Norwegen).

Bester deutscher Läufer war Ex-Weltmeister Andreas Birnbacher auf dem vierten Platz, der Altenberger Alexander Rösch und Christoph Stephan aus Oberhof kamen auf den Rängen acht sowie 13 ebenfalls noch im Vorderfeld ein. Olympiasieger Michael Greis fiel gleich bei der ersten von vier Schießübungen durch vier Strafrunden weit zurück und wurde am Ende 27. von 30 Startern.

Im Gesamtweltcup feierte Björndalen mit insgesamt 1080 Punkten einen überlegenen Triumph und gewann als erster Skijäger in der Geschichte zum sechsten Mal die große Kristallkugel.

Mehr Wintersport gefällig? Dann melde dich jetzt bei Empire of Sports an!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung