Wintersport

WM-Gold für Savchenko/Szolkowy

SID
Donnerstag, 26.03.2009 | 07:54 Uhr
Aljona Savchenko und Robin Szolkowy haben ihren WM-Titel im Paarlauf verteidigt
© sid

Bei der Eiskunstlauf-WM in Los Angeles haben Aljona Savchenko und Robin Szolkowy Gold gewonnen. Die Titelverteidiger verwiesen Zhang Dan und Zhang Hao (China) auf Platz zwei.

Die Chemnitzer Paarläufer Aljona Savchenko und Robin Szolkowy haben bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Los Angeles ihren Titel erfolgreich verteidigt.

Die schon nach dem Kurzprogramm führenden Europameister setzten sich mit der besten Kür und 203,48 Punkten deutlich vor den Chinesen Zhang Dan und Zhang Hao (186,52) sowie Yuko Kavaguti und Alexander Smirnow aus Russland (186,39) durch.

Makelloser Auftritt zu "Schindlers Liste"

Savchenko/Szolkowy sind die ersten deutschen Paarläufer seit 45 Jahren, die ihren WM-Titel erfolgreich verteidigen konnten. Zuletzt war dies 1964 in der Dortmunder Westfalenhalle Marika Kilius und Hans-Jürgen Bäumler gelungen.

Vor 7000 Zuschauern im Staples Center war der Vortrag der beiden Sachsen zur Filmmusik "Schindlers Liste" nahezu makellos, lediglich Szolkowy kam bei einer Schrittkombination einmal kurz zu Fall.

Die deutschen Vize-Meister Maylin Hausch und Daniel Wende (Oberstdorf/Essen) belegten mit 125,96 Zählern den 15. Platz.

In der Herren-Konkurrenz verpasste der deutsche Meister Peter Liebers aus Berlin mit 56,73 Punkten als 25. das Kür-Finale. Die Spitze übernahm Europameister Brian Joubert aus Frankreich (84,40) vor Evan Lysacek aus den USA (82,70) sowie dem Kanadier Patrick Chan (82,55).

Alle News aus der Welt des Wintersports

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung