Weltcup in Lahti

Angerer enttäuscht auf Rang 21

SID
Sonntag, 08.03.2009 | 14:33 Uhr
Tobias Angerer lief in Lahti nur auf Platz 21
© Getty
Advertisement
ACB
Live
Barcelona -
Valencia
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika

Beim Weltcup in Lahti hat Langläufer Tobias Angerer im 15-km-Freistilrennen als bester Deutscher einen enttäuschenden 21. Rang belegt. Der Sieg ging an den Russen Alexander Legkow.

Die deutschen Skilangläufer haben beim Weltcup in Lahti im 15-km-Freistilrennen enttäuscht. Tobias Angerer (Vachendorf), der bei der WM in Liberec drei Medaillen gewann, sorgte als 21. für die beste Platzierung.

"Das müssen wir abhaken. Wir werden versuchen, uns bei den ausstehenden Weltcups ordentlich aus der Affäre zu ziehen", sagte Bundestrainer Jochen Behle und räumte ein: "Die Luft ist wohl ein wenig raus." Für andere Athleten sei die Motivation mit Blick auf den Gesamtweltcup sicher auch eine andere, das deutsche Team habe sich ganz klar auf die WM konzentriert.

Legkow vor Pietro Piller Cottrer und Hoffmann

Tobias Angerer (Vachendorf), der in Liberec drei Medaillen gewann, hatte 1:05,5 Minuten Abstand auf Alexander Legkow. Der Russe gewann im freien Stil mit 7,5 Sekunden Vorsprung auf den Italiener Pietro Piller Cottrer. Dritter wurde der Österreicher Christian Hoffmann mit 20,7 Sekunden Abstand.

Auch Rene Sommerfeldt (Oberwiesenthal) als 30. oder Axel Teichmann (Lobenstein) als 56. blieben weit unter den Erwartungen. Angerer: "Es hat gar nichts funktioniert, Müdigkeit war da - ich habe mich nicht schnell bewegen können."

Alle Ergebnisse und Termine der Langlauf-Herren im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung