Delobel/Schoenfelder nicht bei Eiskunstlauf-WM

SID
Freitag, 13.03.2009 | 13:56 Uhr
Isabelle Delobel und Olivier Schoenfelder werden ihren WM-Titel nicht verteidigen können
© sid
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Die Franzosen Isabelle Delobel und Olivier Schoenfelder können ihren Titel bei der Eiskunstlauf-WM nicht verteidigen. Delobel muss nach einer Schulter-OP passen.

Die Eistanz-Konkurrenz bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften vom 24. bis 28. März in Los Angeles wird ohne die Titelverteidiger Isabelle Delobel und Olivier Schoenfelder stattfinden. Die beiden Franzosen sagten ihre Teilnahme am Freitag in Paris ab.

Delobel wurde im Januar an der Schulter operiert

Die 30-jährige Delobel war am 5. Januar an der rechten Schulter operiert worden.

Wegen dieser Verletzung hatten die Olympia-Vierten von Turin 2006 schon ihren Start bei den europäischen Titelkämpfen im Januar in Helsinki absagen müssen.

Mehr Wintersport gefällig? Dann melde dich jetzt bei Empire of Sports an!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung