Wintersport

Saison für Kirchgasser beendet

SID
Freitag, 20.02.2009 | 10:20 Uhr
Für Michaela Kirchgasser ist die Skisaison nach ihrem Meniskuseinriss frühzeitig beendet
© sid

Die Ski-Rennläuferin Michaela Kirchgasser muss die Saison vorzeitig beenden. Die Österreicherin zog sich im Training eine Knorpelimpressionsfraktur und einen Meniskuseinriss zu.

Für Ski-Rennläuferin Michaela Kirchgasser aus Österreich ist die Saison vorzeitig beendet. Die Salzburgerin hatte bei einem Sturz am Donnerstag im Abschlusstraining für die Weltcup-Abfahrt im italienischen Tarvisio eine Knorpelimpressionsfraktur am linken Oberschenkel erlitten.

Bei einer MRI-Untersuchung in der Privatklinik Hochrum bestätigte sich zudem der Verdacht auf einen Meniskuseinriss im linken Knie der 23-Jährigen. Für Freitag ist eine Athroskopie geplant.

Hilde Gerg: "Der Weg ist der richtige"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung