Eisschnelllauf

WM-Aus für Eisschnellläufer Wennemars

SID
Dienstag, 20.01.2009 | 16:20 Uhr
Der Niederländer Erben Wennemars wird zur Weltmeisterschaft nicht rechtzeitig fit
© sid
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Der Niederländer Erben Wennemars wird nicht mehr rechtzeitig fit, um an der Einzelstrecken-WM Mitte März teilzunehmen. Der 33-Jährige zog sich mehrere Muskelfaserrisse zu.

Für den fünfmaligen niederländischen Weltmeister Erben Wennemars ist die Eisschnelllauf-Saison vorzeitig beendet.

Bis zur Einzelstrecken-WM Mitte März auf der neuen Olympiabahn in Vancouver/Kanada kann der 33 Jahre alte ehemalige 1500-m-Weltrekordhalter seine in Moskau erlittenen Verletzungen nicht mehr auszukurieren.

Wennemars war am Samstag beim ersten 500-m-Lauf der Sprint-WM in der zweiten Kurve mit einer Geschwindigkeit von etwa 60 km/h schwer gestürzt. Ein MRI-Scan nach der Rückkehr in die Niederlande ergab, dass er mehrere Muskelfaserrisse, unter anderem in der Becken- und Bauchmuskulatur, erlitten hat.

Jenny Wolf: Mit Kampf und Krampf zu Silber

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung