Jurjewa gewinnt Massenstart, Wilhelm Vierte

SID
Sonntag, 25.01.2009 | 13:06 Uhr
Kati Wilhelm (r.) wurde als Vierte beste Deutsche, Andrea Henkel (l.) belegte Rang sechs
© Getty
Advertisement
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Jekaterina Jurjewa hat das Massenstart-Rennen beim Biathlon-Weltcup in Antholz überlegen gewonnen. Die Russin leistete sich als einzige Starterin keinen Schießfehler und lag nach 12,5 Kilometern vor der Schwedin Helena Jonsson.

Dritte wurde die Finnin Kaisa Mäkäräinen im Spurt vor Kati Wilhelm (Zella-Mehlis). Andrea Henkel (Großbreitenbach) lief hinter der Schwedin Anna Carin Olofsson auf Rang sechs.

Neuner im letzten Schießen desolat

Weltmeisterin Magdalena Neuner verschenkte den sicheren Sieg durch ein desolates letztes Schießen.

Die 21-Jährige aus Wallgau lag klar in Führung, als sie keine einzige Scheibe traf. Neuner kam schließlich als Siebte ins Ziel.

Martina Beck (Mittenwald) schoss nur zweimal daneben, konnte aber läuferisch nicht mithalten und kam auf Platz 13.

Simone Hauswald wurde 19. Kathrin Hitzer (beide Gosheim) lief auf Platz 26.

Das Ergebnis der Verfolgung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung