Abfahrt von Cortina

Riesch bei Gisin-Sieg auf Platz fünf

SID
Samstag, 24.01.2009 | 11:38 Uhr
Die Schweizerin Dominique Gisin feiert in Cortina ihren zweiten Weltcup-Sieg
© Getty
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Bei der Weltcup-Abfahrt im italienischen Cortina d'Ampezzo hat Maria Riesch Platz fünf belegt. Den Sieg sicherte sich überraschend Dominique Gisin aus der Schweiz.

Maria Riesch hat bei der Weltcup-Abfahrt im italienischen Cortina d'Ampezzo eine weitere Platzierung auf dem Siegerpodest nur knapp verpasst. Beim letzten Rennen in der alpinen Königsdisziplin vor den Weltmeisterschaften in Val d'Isere (3. bis 15. Februar) belegte die Partenkirchenerin Rang fünf.

Zur drittplatzierten Schwedin Anja Pärson fehlten der 24 Jahre alten Deutschen 0,14 Sekunden.

Vonn baut Weltcup-Führung aus

Der Sieg ging etwas überraschend erneut an Dominique Gisin aus der Schweiz, die erst am vergangenen Sonntag im österreichischen Zauchensee zum ersten Mal in ihrer Karriere im Weltcup Platz eins

belegt hatte - damals noch zeitgleich mit Pärson. Gisin lag im Ziel der verkürzten Strecke "Olimpia delle Tofane" in 1:16,98 Minuten 0, 15 Sekunden vor Lindsey Vonn aus den USA.

Diese baute ihre Führung im Gesamtweltcup vor Riesch auf 46 Punkte ausbaute.

Das Ergebnis der Zauchensee-Abfahrt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung