Neureuther nach Husarenritt noch auf Rang drei

SID
Sonntag, 11.01.2009 | 14:18 Uhr
Felix Neureuther katapultierte sich im zweiten Lauf noch um zwölf Ränge nach vorne
© SID
Advertisement
NBA
Live
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
2.Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Nach einem enttäuschenden 15. Platz nach dem ersten Durchgang beim Slalom in Adelboden hat sich Felix Neureuther durch einen furiosen zweiten Lauf noch auf Rang drei katapultiert.

Felix Neureuther hat sich drei Wochen vor Beginn der alpinen Weltmeisterschaften mit einem Paukenschlag in der Weltspitze zurückgemeldet.

Österreichischer Doppelsieg

Beim Weltcup-Slalom in Adelboden in der Schweiz belegte der Partenkirchener den dritten Rang und fuhr vom 15. Platz nach dem ersten Lauf zum fünften Mal in seiner Karriere aufs Siegerpodest.

Knapp schneller als Neureuther (1:43,27) waren nur die Österreicher Reinfried Herbst (1:42,95) und Manfred Pranger (1:43,13).

Vor einem Jahr hatte Neureuther im Adelboden ebenfalls mit Rang drei zum letzten Mal das Siegertreppchen erreicht. In dieser Saison war es bislang nicht gut für ihn gelaufen.

Erst fünf Tage zuvor hatte er in Zagreb auf Rang 20 im dritten Versuch die ersten Weltcup-Punkte im Slalom geholt.

Raich führt im Gesamt-Weltcup

Vor den Weltmeisterschaften in Val d'Isere (3. bis 15. Februar) finden noch die Slalom-Rennen in Wengen, Kitzbühel, Schladming und Garmisch statt.

Im Gesamtweltcup führt weiter der Österreicher Benjamin Raich, der tags zuvor im Riesenslalom von Adelboden den 400. Weltcup-Sieg für die österreichischen Männer geholt hatte, mit 557 Punkten vor dem Franzosen Jean-Baptiste Grange (507), der seinerseits weiter die Slalom-Wertung dominiert.

Die drei Teamkollegen von Neureuther standen deutlich im Schatten des 24-Jährigen. Stefan Kogler (Schliersee) verpasste auf rang 37 den Finaldurchgang, Fritz Dopfer (Garmisch) und Dominik Stehle (Obermaiselstein) schieden im ersten Lauf aus.

Das Gesamt-Ergebnis

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung