Mehrkampf-EM in Heerenveen

Claudia Pechstein holt dritten EM-Titel

SID
Sonntag, 11.01.2009 | 17:40 Uhr
Claudia Pechstein will auf ihrer Lieblingsbahn auftrumpfen
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Claudia Pechstein hat bei der Mehrkampf-EM in Heerenveen ihren dritten Titel geholt und sich so zur ältesten Europameisterin der Geschichte gemacht.

Claudia Pechstein ist zum dritten Mal nach 1998 und 2006 Eisschnelllauf-Europameisterin.

Anschütz-Thoms wird Zweite

Die 36 Jahre alte Berlinerin gewann den Vierkampf in der niederländischen Kufen-Hochburg Heerenveen, nachdem sie ihre Führung zum Abschluss im 5000-m-Duell gegen die Erfurter Team-Olympiasiegerin Daniela Anschütz-Thoms behauptet hatte.

Pechstein krönte sich damit zur ältesten Gewinnerin in der 39-Jährigen EM-Geschichte, Anschütz-Thoms holte zum zweiten Mal nach 2005 Silber.

Bronze ging an die Tschechien Martina Sablikova, die das 5000-m-Rennen in 6:53,19 Minuten gewann.

Niederländer Kramer feiert dritten EM-Erfolg

Top-Favorit Sven Kramer hat in Heerenveen den Hattrick perfekt gemacht. Der 22 Jahre alte Niederländer gewann nach den 1500m und 5000m auch das 10.000-m-Rennen zum Abschluss.

Damit holte er mit riesigem Vorsprung seinen dritten EM-Titel in Folge. Silber gewann Havard Bökko aus Norwegen vor Kramers Landsmann Wouter Olde Heuvel.

Der Erfurter Robert Lehmann, der am Freitag an seinem 25. Geburtstag über 500m überraschend Dritter geworden war, war im Endklassement als hervorragender Sechster bester Deutscher.

Tobias Schneider aus Berlin wurde Achter, der Chemnitzer Marco Weber verpasste als 17. den 10.000-m-Lauf, an dem nur die besten 12 Läufer teilnehmen durften.

Pechsteins Triumph von Moskau

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung