Weltcup in Königssee

Zöggeler verhindert deutschen Doppelsieg

SID
Sonntag, 04.01.2009 | 12:46 Uhr
Weltcup-Spitzenreiter Armin Zöggeler verteidigte seine Führung in Königssee
© sid
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Beim Rodel-Weltcup in Königssee hat Armin Zöggeler einen deutschen Sieg verhindert. Der Italiener ließ David Möller (Schalkau) und Felix Loch (Berchtesgaden) hinter sich.

Weltcup-Spitzenreiter Armin Zöggeler aus Italien hat beim Rodel-Weltcup in Königssee seine Führung verteidigt.

Der Südtiroler verhinderte an seinem 35. Geburtstag mit zwei Bestzeiten einen deutschen Sieg: David Möller (Schalkau/0,360 Sekunden zurück) und Weltmeister Felix Loch (Berchtesgaden/0,545) landeten auf den Ränge zwei und drei. Jan Eichhorn (Oberhof/0,590) wurde Fünfter.

Der 19-jährige Loch schaffte bei seinem Comeback nach einer Schulterverletzung den ersten Weltcup-Podestplatz in seiner Karriere.

Nach dem ersten Durchgang hatte er noch auf dem fünften Rang gelegen. Für Zöggeler war es der zweite Saisonsieg im vierten Rennen und der 42. Erfolg seiner Laufbahn. Im Viessmann-Gesamtweltcup führt er mit 355 Zählern vor Möller mit 325 Punkten.

Die Weiltcup-Termine des Winters

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung