Super-Kombination in Zauchensee

Riesch scheidet bei Vonn-Sieg im Slalom aus

SID
Samstag, 17.01.2009 | 15:09 Uhr
Lindsey Vonn sicherte sich den Sieg bei der Super-Kombi in Zauchensee
© Getty
Advertisement
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Bei der Super-Kombination in Zauchensee ist Maria Riesch nach einem Einfädler im Slalom ausgeschieden. Den Sieg sicherte sich die US-Amerikanerin Lindsey Vonn.

Ski-Rennläuferin Maria Riesch hat bei der Super-Kombination im österreichischen Zauchensee den möglichen Sieg verpasst. Die 24-Jährige aus Partenkirchen fädelte beim finalen Slalom nach rund 20 Fahrsekunden ein und schied aus.

Damit verlor Riesch auch den im Vorjahr errungenen Titel der besten Allrounderin im Weltcup. Bei nur noch einer ausstehenden Kombination kann Riesch die Spitzenposition nicht mehr erobern.

Riesch zuvor Dritte nach der Abfahrt

Nach der Abfahrt hatte Riesch als Dritte noch alle Chancen auf ihren fünften Saisonsieg. Doch im Torlauf, wo Riesch zuletzt viermal in Serie erfolgreich war, versagten ihr die Nerven.

Der Tagessieg ging an Lindsey Vonn (USA) vor Kathrin Zettel aus Österreich und der schwedischen Weltmeisterin Anja Pärson.

Im Gesamtweltcup behauptete Riesch ihre Führung knapp vor Vonn. Vor der Spezialabfahrt am Sonntag hat sie 729 Punkte auf dem Konto, Vonn hat nun 716 Zähler. In der Disziplinwertung ist Pärson der Sieg kaum mehr zu nehmen. Die zweite deutsche Starterin, Gina Stechert aus Oberstdorf, kam nicht unter die besten 25.

Die Weltcup-Termine der Damen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung