Slalom-Weltcup in Wengen

Neureuther vorerst abgeschlagen

SID
Sonntag, 18.01.2009 | 11:29 Uhr
Felix Neureuther liegt nach dem ersten Durchgang in Wengen auf Rang 16
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Beim Weltcup-Slalom in Wengen hat Felix Neureuther nach dem ersten Durchgang wohl keine Siegchancen mehr. Der Partenkirchner liegt mit 1,20 Sekunden Rückstand auf Rang 16.

Ski-Rennläufer Felix Neureuther hat beim Weltcup-Slalom in Wengen/Schweiz schon nach dem ersten Lauf eine Top-Platzierung verspielt.

Der 24 Jahre alte Partenkirchner liegt im Zwischenklassement nur auf Rang 16 und hat mit 49,80 Sekunden bereits 1,20 Sekunden Rückstand auf die Podestränge.

Manfred Pranger geht als Führender ins Finale (ab 13.15 Uhr). Der Österreicher fuhr in 48,10 Sekunden überlegen Bestzeit und hat 34 Hundertstelsekunden Vorsprung auf seinen zweitplatzierten Landsmann Reinfried Herbst.

Auf Platz drei liegt Benjamin Raich (0,50 Sekunden zurück) als dritter Österreicher. Stefan Kogler (Schliersee) schied aus.

Der aktuelle Stand im Slalom-Weltcup

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung