Weltcup-Springen in Sapporo

Neumayer im Training auf Platz drei

SID
Freitag, 30.01.2009 | 15:44 Uhr
Michael Neumayer ist beim Traing zum Weltcup-Springen in Sapporo auf Rang drei gelandet
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Skispringer Michael Neumayer ist beim Training zum Weltcup-Springen in Sapparo auf Platz drei gesprungen. Martin Schmitt und Michael Uhrmann gehen in Japan nicht an den Start.

Michael Neumayer ist im Training für den Skisprung-Weltcup in Sapporo auf Platz drei geflogen und kann auf einen Podestplatz im fernen Japan hoffen. Der Berchtesgadener flog auf 131,5 Meter und lag damit nur hinter Matti Hautamäki (Finnland/135) und Gesamtweltcup-Spitzenreiter Gregor Schlierenzauer (Österreich/134,5).

Eine Qualifikation wurde nicht durchgeführt, da nur 40 Springer am Start sind. Die deutschen Topspringer Martin Schmitt (Furtwangen) und Michael Uhrmann (Rastbüchl) sind in Japan nicht am Start und bereiten sich stattdessen auf die am 7. Februar in Willingen beginnende Premiere der Team-Tour in Deutschland vor.

Alle Termine und Ergebnisse

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung