Kein Podest-Platz in Gällivare

Nystad & Co. enttäuschen bei Weltcup-Auftakt

SID
Samstag, 22.11.2008 | 12:44 Uhr
Stefanie Böhler belegte beim Weltcup-Auftakt in Gällivare als beste DSV-Athletin den zehnten Platz
© SID
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die deutschen Langläuferinnen haben die Podestplätze beim Weltcup-Auftakt im schwedischen Gällivare deutlich verpasst. Über 10-km-Freitstil war Stefanie Böhler (Ibach/25:01,2 Minuten) als Zehnte beste Athletin des Deutschen Skiverbandes (DSV).

Das erste Saisonrennen gewann die schwedische Tour-de-Ski-Siegerin Charlotte Kalla in 24:07,8 Minuten vor Marit Björgen aus Norwegen (24,4 Sekunden zurück) und der Finnin Aino Kaisa Saarinen (32,0).

Claudia Nystad (Oberwiesenthal) und Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl) konnten die in sie gesetzten hohen Erwartungen nicht erfüllen. Nystad verpasste als Zwölfte die Top Ten knapp, hatte auf Siegerin Kalla allerdings fast eine Minute Rückstand.

Noch schlechter schnitt Sachenbacher, die während der Vorbereitung immer wieder mit Knieproblemen zu kämpfen hatte, als 21. mit einem Rückstand von 1:31,8 Minuten ab.

Tobias Angerer: Der Langlaufstar im SPOX-Interview

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung