Skispringen

Fünf Adler bei Schuster-Einstand im Hauptfeld

SID
Donnerstag, 27.11.2008 | 20:04 Uhr
Advertisement
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg

Unter dem neuen Bundestrainer Werner Schuster haben in Kuusamo fünf DSV-Skispringer die Qualifikation überstanden. Bester Deutscher war überraschend Felix Schoft auf Rang 21.

Fünf der sieben gestarteten deutschen Skispringer haben beim Weltcup-Auftakt in Kuusamo/Finnland die Qualifikation gemeistert. Mit 116,5 Punkten für 122,5 m war überraschend der junge Felix Schoft als 21. beim Debüt des neuen Bundestrainers Werner Schuster der beste Starter des Deutschen Skiverbandes (DSV).

Neben dem Nachwuchsspringer aus Partenkirchen packten auch die Routiniers Michael Uhrmann (Rastbüchl/113,9 Punkte), Martin Schmitt (Furtwangen/108,0) und Michael Neumayer (Berchtesgaden/108,6) sowie Severin Freund (Meßstetten/106,2) die Qualifikation.

Einsatzchancen für Schoft

Dagegen sind Junioren-Weltmeister Andreas Wank (Oberhof/75,1 Punkte) und Erik Simon (Aue/57,1) am Samstag zum Zuschauen verdammt.

Die Weltcup-Saison startet am Freitagabend mit einem Teamspringen. Dort wird neben den drei erfahrenen Springern Schmitt, Neumayer und Uhrmann wohl der junge Felix Schoft zum Einsatz kommen. Einen Tag später folgt dann der Einzel-Wettbewerb.

Skispringen: Alle Ergebnisse der Saison

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung