Die Zwangspause ist vorbei

SID
Mittwoch, 19.11.2008 | 12:07 Uhr
Magdalener Neuner kann nach ihrer Antibiotika-Kur wieder angreifen
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1

Die dreifache Biathlon-Weltmeisterin Magdalena Neuner hat nach ihrer Antibiotika-Kur wegen einer bakteriellen Infektion das Training am Stützpunkt in Mittenwald wieder aufgenommen, wird aber nicht zu ihren Teamkolleginnen zum Schneelehrgang ins finnische Muonio nachreisen.

Die 21-jährige Wallgauerin wird sich stattdessen mit einigen Nachwuchsathleten vom kommenden Montag bis Freitag (24. bis 28. November) im Osttiroler Wintersportort Obertilliach auf den Weltcup-Auftakt am 4. Dezember im schwedischen Östersund vorbereiten.

"Es lohnt sich nicht mehr nach Muonio zu fliegen, da die Mannschaft nur noch eine Woche dort ist", sagte Neuner und meinte zu ihrer Zwangspause in den letzten Tagen: "Ich war ganz schön platt und deprimiert."

Die Gesamtweltcup-Gewinnerin, die am Dienstag nach über einer Woche erstmals wieder mit Skirollern unterwegs war, hatte schon im Spätsommer wegen einer hartnäckigen Pilzinfektion sieben Wochen mit Training aussetzen müssen.

"Das kann ich wirklich nicht als optimal bezeichnen", meinte Neuner. Am 1. Dezember will die sechsmalige Weltmeisterin nach Östersund fliegen. Ihre Teamkolleginnen bereiten sich noch bis nächsten Mittwoch im Finnland-Camp auf den Saisonstart vor.

Der Terminkalender der Biathlon Frauensaison 2008/09

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung