Wintersport

Hörmann erneut zum DSV-Präsidenten gewählt

SID
Samstag, 20.09.2008 | 15:05 Uhr
DSV-Präsident Alfons Hörmann legt für die deutschen Biathleten die Hand ins Feuer
© dpa
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Alfons Hörmann bleibt Präsident des Deutschen Skiverbandes (DSV). Der 48-Jährige aus Sulzberg im Allgäu wurde auf der Verbandsversammlung des DSV in Oberjoch/Bad Hindelang für weitere vier Jahre in seinem Amt bestätigt.

Neben Hörmann, der seit 2005 dem Deutschen Skiverband als ehrenamtlicher Präsident vorsteht, wurden auch alle weiteren bisherigen Präsidiumsmitglieder von der Verbandsversammlung wiedergewählt.

Die Wahl von Hörmann und seiner Präsidiumskollegen Sabine Reuss, Helmut Schreyer, Peter Schlickenrieder und Franz Steinle erfolgte einstimmig.

Krauss soll Pfüller entlasten

Stefan Krauss, der seit 1. Mai als Marketingdirektor des DSV Verantwortung trägt, bekam von den Delegierten in Oberjoch neben seiner bisherigen Aufgabe auch die neu geschaffene Funktion des stellvertretenden Generalsekretärs übertragen.

Krauss soll damit noch stärker als bisher den DSV-Generalsekretär und Sportdirektor Nordisch, Thomas Pfüller, entlasten.

"Es freut mich, dass das gesamte DSV-Präsidium nach drei sicher nicht immer ganz einfachen Jahren das große Vertrauen der Verbandsversammlung bekommen hat", erklärte Hörmann und fügte hinzu:

"Das zeigt, dass der Deutsche Skiverband in sich gefestigt ist, und das Zusammenspiel von Haupt- und Ehrenamt von gegenseitigem Vertrauen und partnerschaftlichem Miteinander geprägt ist."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung