Wintersport

Vorbereitungen für Ski-Weltcup im Soll

SID
Dienstag, 23.09.2008 | 11:59 Uhr
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die niedrigen Temperaturen spielen den Veranstaltern des alpinen Weltcup-Auftakts in gut vier Wochen in Sölden in die Karten. "Wir sind voll im Plansoll", sagte Streckenchef Rainer Gstrein.

Die Naturschneedecke ist derzeit etwa 20 Zentimeter hoch, und die kalten Nächte bieten beste Bedingungen für den Betrieb der Schneekanonen auf dem Rettenbachgletscher.

Am 25./26. Oktober wird in Sölden die Saison im alpinen Ski-Weltcup mit je einem Riesenslalom der Damen und Herren eröffnet. Vor zwei Jahren hatte die traditionelle Veranstaltung wegen zu warmer Witterung abgesagt werden müssen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung