Eiskunstlauf

Japaner Oda gewinnt Nebelhorn Trophy

SID
Freitag, 26.09.2008 | 20:04 Uhr
Eiskunstlauf, Nobunari Oda
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
MiLive
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Der japanische Eiskunstläufer Nobunari Oda hat den Sommerwettbewerb Nebelhorn Trophy in Oberstdorf gewonnen.

Oda siegte mit 224,67 Punkten vor dem tschechischen Titelverteidiger Michal Brezina (220,29) und dem Franzosen Yannick Ponsero (197,71) sowie Europameister Tomas Verner (197,38). Als bester Deutscher landete der Berliner Peter Liebers (166,06) auf Platz neun.

Der mehrmalige Meister Stefan Lindemann ließ den Wettkampf wegen Trainingsrückstands aus. "Ich habe wegen Verletzungen die letzte Saison verpasst, jetzt werde ich mich voll auf die deutschen Meisterschaften im Dezember konzentrieren", sagte Lindemann im Allgäu am Rande des Wettbewerbs.

Lindemann bis 2010 aktiv

Seine Blessuren (Adduktoren) hat der Erfurter überstanden und will seine Karriere bis zu den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver fortsetzen.

Bei den Damen ging die Amerikanerin Alissa Czisny (56,55) vor Laura Lepisto (55,04) aus Finnland und Akiko Zuzuki (55,02) aus Japan in Führung. Die mehrmalige deutsche Meisterin Annette Dytrt startete ihr Heimspiel im Allgäuer Leistungszentrum auf Rang fünf mit 46,98 Punkten.

Die Wahl-Oberstdorferin wechselte zur neuen Saison zu Erfolgstrainer Michael Huth, der auch die Europameister Verner und Carolina Kostner betreut.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung