Curling

Deutschland muss um Playoff-Einzug bangen

SID
Mittwoch, 09.04.2008 | 09:47 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Grand Forks - Nach drei Niederlagen in Serie müssen die deutschen Männer bei der Weltmeisterschaft in den USA um den Einzug in die Runde der besten Vier bangen.

Die Auswahl des CC Füssen um Spielführer Andy Kapp unterlag in Grand Forks im US-Bundesstaat North Dakota gegen Norwegen (6:7) und Titelfavorit Kanada (4:9). Zuvor hatten die Vizeweltmeister aus Deutschland ihre Partie gegen Angstgegner Australien verloren. Bei bislang vier Siegen und drei Niederlagen steht die angestrebte Teilnahme an den Playoffs in Frage.

"Jetzt kommt ein neuer Tag mit zwei wichtigen Spielen für uns, die wir gewinnen wollen", richtete Skip Kapp nach dem doppelten Dämpfer den Blick auf die anstehenden Partien gegen Schweden und die USA.

War die Niederlage gegen Norwegen noch unglücklich, so hatten die Füssener gegen den in Grand Forks noch ungeschlagenen Rekord-Weltmeister Kanada nicht den Hauch einer Chance. Schon nach drei Ends lagen die Deutschen mit 1:5 hoffnungslos hinten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung