Ski-Alpin

Zweiter DM-Titel für Neureuther

SID
Mittwoch, 19.03.2008 | 18:54 Uhr
Advertisement
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Spitzingsee - Einen Tag nach dem Titel im Riesenslalom hat sich Felix Neureuther auch die deutsche Meisterschaft im Slalom gesichert.

Der 23 Jahre alte Skirennfahrer aus Partenkirchen holte den Titel in seiner Spezialdisziplin im Tegernseer Tal als Vierter des internationalen Rennens.

Der Sieg im Riesenslalom der Frauen ging an die 18-jährige Viktoria Rebensburg aus Kreuth.

Neureuther fuhr auf der Piste Stümpfling Nordhang/First in 1:15,02 Minuten auf Platz vier, das reichte aber für die nationalen Meisterehren.

Regensburer siegt im Riesenslalom

Das Rennen gewann der Tscheche Krystof Kryzl (1:14,96) vor seinem Landsmann Filip Trejbal (1:14,96) und dem Schweizer Sandro Viletta (1:15,00).

Deutscher Vizemeister im Slalom wurde Christian Wanninger (Reichertshofen). Fritz Dopfer vom SC Garmisch landete auf Platz drei der nationalen Wertung.

Viktoria Rebensburg, die erst im Februar mit einem kompletten Medaillensatz bei der Junioren-WM Erfolg hatte, holte sich auf der Strecke Sutten in der Gesamtzeit von 2:27,04 Minuten den nationalen Titel. Zweite wurde Gina Stechert vom SC Oberstdorf (2:28,00) vor Maria Riesch (2:28,06/Partenkirchen).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung