Sonntag, 09.03.2008

Snowboard

Zwei Top-Acht-Plätze für Deutschland

Stoneham/Kanada - Mit zwei Platzierungen unter den Top Acht haben die deutschen Snowboarderinnen ein ordentliches Mannschaftsergebnis beim Weltcup in Kanada erreicht. Beste Deutsche beim Parallel-Riesenslalom in Stoneham war Anke Karstens auf Rang fünf.

Den Sieg sicherte sich Nicolien Sauerbreij aus den Niederlanden vor der Russin Jekaterina Tudigeschewa und Doris Günther aus Österreich. Mit ihrem vierten Saison-Erfolg baute Sauerbreij ihre Führung im Gesamtweltcup aus und sicherte sich vorzeitig den Parallel-Weltcup.

Die Prienerin Isabella Laböck belegte den achten Platz, die Olympia-Zweite Amelie Kober aus Miesbach wurde bei ihrem zweiten Rennen nach einer mehrwöchigen Verletzungspause 13. Selina Jörg aus Sonthofen belegte Rang 17.

Herren enttäuschen

Bei den Herren war Patrick Bussler als 22. bester Deutscher. Sein Vereinskollege Alexander Bergmann musste sich mit Platz 37 begnügen, Maximilian Hafner  wurde 47. Der Österreicher Benjamin Karl löste mit seinem Sieg vor seinem Landsmann Andreas Prommegger und Matthew Morison (Kanada) den Franzosen Mathieu Bozzetto, der nur 12. wurde, an der Spitze des Gesamtweltcups ab.

Die Wettbewerbe im Snowboardcross hatten Weltmeisterin Lindsey Jacobellis (USA) und der Franzose Pierre Vaultier gewonnen. Die Olympia-Zweite Jacobellis gewann vor der Kanadierin Maelle Ricker und der Schweizerin Mellie Francon. Als einzige Deutsche belegte Gesine Sahlfeld den 17. Platz. Vaultier setzte sich vor seinen Landsleuten Paul-Henri Delerue und Vincent Valery durch. David Speiser wurde 12., Michael Layer 13.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.