Freitag, 14.03.2008

Hosp zieht an Riesch vorbei

Auf und da-Vonn

Bormio/Italien - Lindsey Vonn hat zum ersten Mal in ihrer Karriere den Gesamtweltcup gewonnen. Der 23-Jährigen aus den USA reichte dazu beim letzten Slalom des Winters im italienischen Bormio ein elfter Platz.

Ski Alpin, Lindsey Vonn
© Getty

Der Sieg im vorletzten Saisonrennen ging an die Österreicherin Marlies Schild, die sich damit auch die Disziplin-Wertung sicherte. Zweite im Rennen wurde die Slowakin Veronika Zuzulova, Dritte die tschechische Weltmeisterin Sarka Zahrobska.

"Es ist unglaublich schön", sagte Vonn, die schon die Abfahrts-Wertung für sich hatte entscheiden können. Wer den zweiten Platz in der Gesamtwertung belegt, blieb vor dem abschließenden Riesenslalom offen.

"Schade, dass die Saison vorbei ist" 

Durch Rang vier löste die Österreicherin Nicole Hosp die ausgeschiedene Maria Riesch auf dem zweiten Platz der Gesamtwertung ab. Mit 1146 Punkten liegt Riesch hinter Hosp (1159) und vor Schild (1080) auf Rang drei.

Die beste Deutsche im Slalom war Spezialistin Monika Bergmann aus Lam, die zuletzt vor über einem Jahr einen siebten Rang eingefahren hatte. "Für mich ist das schade, dass die Saison vorbei ist", sagte die 29-Jährige.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.