Sonntag, 16.03.2008

Beim Kampf um den Gesamt-Weltcup

Sommerfeldt rettet Platz zwei

Bormio - Der Oberwiesenthaler Rene Sommerfeldt hat sein Comeback in der Weltspitze der Skilangläufer mit Platz zwei im Gesamtweltcup gekrönt.

Rene Sommerfeldt gewann in der Saison 2003/04 den Gesamt-Weltcup
© Getty
Rene Sommerfeldt gewann in der Saison 2003/04 den Gesamt-Weltcup

Dem 33-Jährigen reichte beim Weltcup-Finale im italienischen Bormio im 15-km-Verfolgungsrennen im Freien Stil ein 12. Platz, um seinen größten Einzelerfolg nach dem Weltcup-Gesamtsieg 2004 perfekt zu machen.

Den Sieg der Mini-Tournee sicherte sich der Franzose Vincent Vittoz in 40:19,5 Minuten vor Weltcup-Gesamtsieger Lukas Bauer aus Tschechien und dem Italiener Giorgio di Centa. Bester Deutscher im abschließenden Lauf war Jens Filbrich aus Frankenhain auf Rang neun.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.