Ski alpin

Neureuther deutscher Riesenslalom-Meister

SID
Dienstag, 18.03.2008 | 17:09 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MoLive
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Spitzingsee - Felix Neureuther ist deutscher Meister im Riesenslalom. Der Skirennfahrer aus Partenkirchen gewann im Tegernseer Tal bei den internationalen Titelkämpfen vor dem Österreicher Björn Sieber und Sandro Viletta aus der Schweiz.

In der nationalen Meisterschaftswertung wurden Philipp Schmid (Oberstaufen) und Fritz Dopfer (Garmisch) hinter Neureuther Zweiter und Dritter. Bei den Damen gewann Monika Bergmann (Lam) den Slalom vor Carolin Fernsebner (Ramsau) und Fanny Chmelar (Partenkirchen).

Neureuther war froh, der Favoritenbürde gerecht geworden zu sein. "Ein Meistertitel ist immer etwas ganz Besonderes und deshalb freue ich mich über den Gewinn im Riesenslalom", sagte der 23-Jährige nach einem Rennen, "in dem man als Weltcup-Fahrer fast nur verlieren kann".

Die Gesamtweltcup-Dritte Maria Riesch (Partenkirchen) musste sich nach einer erfolgreichen und kräftezehrenden Saison mit Rang 21 begnügen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung