Mittwoch, 05.03.2008

Ski nordisch

Keine Weltcups 2009 auf dem Holmenkollen

Oslo/Leipzig - Im kommenden Jahr fallen die traditionsreichsten Skispiele der Welt am Osloer Holmenkollen aus. Es wird weder den Biathlon-Weltcup noch die Rennen in den nordischen Skidisziplinen geben.

Mit dieser Mitteilung überraschten die norwegischen Ausrichter sowohl die Internationale Biathlon-Union (IBU) als auch den Weltskiverband FIS. Derzeit gibt es Überlegungen, den Weltcup der Skijäger zum Holmenkollen-Termin in Trondheim oder in Beitostölen durchzuführen. Für die nordischen Disziplinen kommen Lillehammer oder Trondheim als Ausweichort in Frage.

Grund für die Absage der Traditions-Veranstaltung im Mekka des nordischen Skisports exakt 100 Jahre nach Gründung des norwegischen Skiverbandes sind die verspäteten Baumaßnahmen für die nordischen Weltmeisterschaften 2011 sowie die geplanten Biathlon-Welttitelkämpfe 2013. Die Holmenkollen-Skispiele fanden seit 1879 jährlich statt, nur unterbrochen während des ersten und zweiten Weltkriegs.

Verzug bei den Bauarbeiten

Obwohl Oslo die Ski-WM bereits 2006 zugesprochen bekam, haben die notwendigen Umbauarbeiten bisher nicht begonnen. Ursprünglich sollte bis zum Winter 2008/09 der Neubau der Normalschanze abgeschlossen sein, so dass der Bakken im kommenden Winter hätte genutzt werden können. Nun wird der 1. November dieses Jahres als Beginn der Arbeiten genannt.

Zuerst soll die Großschanze umgestaltet werden. Dabei wird jedoch der unter 104 Architekten-Entwürfen als am futuristischsten angesehene Plan mit einer rund 85 Millionen Euro teuren Schanzen-Arena, deren Dach sich bei Wind oder Nebel hätte schließen lassen, aus Kostengründen nicht umgesetzt. Nach der Schanze sollen das gemeinsame Stadion für Langlauf und Biathlon entstehen und erst danach die für die Ski-WM unumgängliche Normalschanze.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.