Curling

Frauen beenden WM-Turnier mit Pleite

SID
Freitag, 28.03.2008 | 10:41 Uhr
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Vernon/München - Die deutschen Frauen müssen weiter um die Teilnahme an Olympia 2010 bangen. Die Auswahl des SC Riessersee um Skip Andrea Schöpp verlor in ihrem letzten Spiel bei der Weltmeisterschaft im kanadischen Vernon gegen das Überraschungsteam aus China mit 5:6.

Damit beendeten die deutschen Curlerinnen das Turnier mit vier Siegen und sieben Niederlagen auf dem enttäuschenden neunten Rang. "Unsere Erwartungen waren natürlich viel höher", sagte Spielführerin Schöpp. Nun müssen die deutschen Curling-Frauen auf dem Weg nach Vancouver auf die WM 2009 in Südkorea bauen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung