Svindal-Comeback erst im nächsten Winter

SID
Dienstag, 05.02.2008 | 21:10 Uhr
svindal, aksel lund
© Getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Oslo - Doppel-Weltmeister Aksel Lund Svindal aus Norwegen wird nach seinem schlimmen Trainingsunfall erst zum kommenden Winter wieder im alpinen Ski-Weltcup starten. Das gab der 25-Jährige im norwegischen Rundfunk bekannt.

Svindal war Ende November beim Training zur Abfahrt in Beaver Creek (USA) schwer gestürzt und hatte sich im Gesicht sowie am Unterleib schwer verletzt. Nach seinem Unfall verlor der Gesamtweltcupsieger 15 Kilogramm an Gewicht.

Bislang trainierte er vor allem im Kraftraum. Ende Januar hatte Svindal "wie ein Tourist" erstmals wieder auf Skiern gestanden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung