Snowboarderin Selina Jörg Neunte

SID
Sonntag, 24.02.2008 | 13:39 Uhr

Gujo-Gifu/Japan - Die Sonthofenerin Selina Jörg hat beim Parallel-Riesenslalom-Weltcup im japanischen Gujo-Gifu als Neunte für das beste Platzierung der deutschen Snowboarder gesorgt.

Der Sieg ging an die im Weltcup führende Niederländerin Nicolien Sauerbreij vor Julia Dujmovits (Österreich) und Weltmeisterin Jekaterina Tudigeschewa (Russland). Selina Jörgs Vereinskollegin Anke Karstens wurde 10., Isabella Laböck (Prien) verpasste als 31. das Finale der 16 besten Fahrerinnen.

Bei den Herren war Patrick Bussler (Aschheim) als 15. der beste Deutsche, Alexander Bergmann (Bischofswiesen) belegte den 30. Platz. Der Sieg ging an den mehrfachen Weltmeister Jasey Jay Anderson (Kanada) vor Roland Fischnaller (Italien) und Matthew Morison (Kanada). Maximilian Hafner (Bischofswiesen) verfehlte auf Rang 39 den Endkampf der 32 besten Snowboarder.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung