Wintersport

Snowboarderin Selina Jörg Neunte

SID
Sonntag, 24.02.2008 | 13:39 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MiLive
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Gujo-Gifu/Japan - Die Sonthofenerin Selina Jörg hat beim Parallel-Riesenslalom-Weltcup im japanischen Gujo-Gifu als Neunte für das beste Platzierung der deutschen Snowboarder gesorgt.

Der Sieg ging an die im Weltcup führende Niederländerin Nicolien Sauerbreij vor Julia Dujmovits (Österreich) und Weltmeisterin Jekaterina Tudigeschewa (Russland). Selina Jörgs Vereinskollegin Anke Karstens wurde 10., Isabella Laböck (Prien) verpasste als 31. das Finale der 16 besten Fahrerinnen.

Bei den Herren war Patrick Bussler (Aschheim) als 15. der beste Deutsche, Alexander Bergmann (Bischofswiesen) belegte den 30. Platz. Der Sieg ging an den mehrfachen Weltmeister Jasey Jay Anderson (Kanada) vor Roland Fischnaller (Italien) und Matthew Morison (Kanada). Maximilian Hafner (Bischofswiesen) verfehlte auf Rang 39 den Endkampf der 32 besten Snowboarder.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung