Tolles Wochenende für Lara Gut

Riesch verteidigt Führung im Super-G-Weltcup

SID
Sonntag, 03.02.2008 | 14:11 Uhr
Ski Alpin, Lara Gut
© Imago
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

St. Moritz/Schweiz - Maria Riesch hat beim Super-G in St. Moritz das Podest verpasst, aber ihre Führung in der Disziplin-Wertung erfolgreich verteidigt.

Die Skirennfahrerin aus Partenkirchen musste sich beim Sieg der Kanadierin Emily Brydon allerdings mit dem siebten Platz zufriedengeben. Brydon fuhr dagegen ihren ersten Erfolg im alpinen Weltcup vor den Österreicherinnen Elisabeth Görgl und Renate Götschl ein.

Im Gesamtklassement bleibt die Österreicherin Nicole Hosp vorne. Viktoria Rebensburg aus Kreuth holte sich als 29. erstmals Weltcup-Punkte im Super-G, einen Zähler gab es auch noch für die Oberstdorferin Gina Stechert auf dem 30. Rang. Lisa-Marie Walz (Erbach) belegte den 39. Platz.

Newcomerin überzeugt erneut

Zwar bleibt Riesch in der Disziplin-Wertung vorn, aber richtig zufrieden war die Siegerin von Cortina d'Ampezzo nicht. "Ich bin ein bisschen enttäuscht, weil nicht ganz das herausgekommen ist, was ich mir erwartet habe. Sonst bin ich immer mit mindestens einem Podestplatz weggefahren aus St. Moritz", sagte Maria Riesch.

"Ich habe den letzten Super-G gewonnen, da kann ich mit einem Siebten vielleicht nicht mehr ganz zufrieden sein. Auch nach dem Ausscheiden gestern hätte ich mir gewünscht, mit einer Podiumsplatzierung das Wochenende gut abzuschließen." Beim sensationellen Abfahrtserfolg der Slowenin Tina Maze war Riesch ausgeschieden.

Die Schweizerin Lara Gut hat erneut ein sensationelles Rennen abgeliefert. Nur einen Tag nach ihrem überraschenden dritten Platz in der Abfahrt fuhr die größte Hoffnung des Schweizer Skisports auch beim Super-G fehlerlos und sicherte sich mit der hohen Startnummer 33 Platz fünf. Es war erst ihr fünftes Weltcup-Rennen.

Lara Gut für zwei Rennen suspendiert

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung