Sonntag, 03.02.2008

Skicross

Rang 23 für Skicrosser Simon Stickl

Deer Valley - Die deutschen Freestyler und Skicrosser müssen sich im Weltcup weiter mit hinteren Plätzen begnügen.

Im Skicross-Weltcup am Wochenende in Deer Valley/USA war Simon Stickl (Bad Wiessee) beim Sieg des Kanadiers Davey Barr als 23. der beste Deutsche. Frank Maier (Oberried-Riedlberg) belegte Platz 42. Beim Damen-Erfolg von Ophelie David (Frankreich) war keine Deutsche am Start.

Den Parallel-Buckelpisten-Wettbewerb beendete Gerhad Blöchl (Mitterskirchen) auf dem 21. Rang. Es war das beste Saison-Ergebnis der Freestyler des Deutschen Skiverbandes (DSV). Hier gewann Vincent Marquis (Kanada). Bei den Damen stand Shelly Robertson (USA) ganz oben auf dem Podest.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.