Langlauf

Programm des WM-Tests in Liberec geändert

SID
Freitag, 08.02.2008 | 11:22 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MoLive
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Leipzig - Das Programm für den WM-Test der Skilangläufer im tschechischen Liberec vom 15. bis 17. Februar wird geändert. Das gab der Weltverband FIS am 8. Februar nach einer Besichtigung der Rennstrecke bekannt.

Wegen Schneemangels steht nur eine 2,5-km-Runde bereit, so dass die geplante Doppelverfolgung am Samstag abgesagt werden muss. Dafür wird es einen 15-km-Lauf der Männer sowie ein 10-km-Rennen der Frauen jeweils in der freien Technik geben. Am Sonntag gehen die Klassik-Sprints wie geplant über die Bühne.

Von einer Programmänderung betroffen sein werden in jedem Fall auch die nordischen Kombinierer, die zur selben Zeit in Liberec die WM-Anlagen testen. Sie wollten am Freitag einen Massenstart-Wettbewerb absolvieren, der unter den Schneebedingungen nicht stattfinden kann.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung