Wintersport

Planungssicherheit für DSV durch TV-Vertrag

SID
Mittwoch, 06.02.2008 | 18:48 Uhr
Advertisement
Rugby Union Internationals
Wales -
Georgien
Rugby Union Internationals
England -
Australien
Rugby Union Internationals
Schottland -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Fidschi
Ran Fighting
ran Fighting Gala
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Viertelfinale
King Of Kings
King of Kings 51
NBA
Warriors @ 76ers
ACB
Andorra -
Malaga
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Halbfinale
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
Premiership
Exeter -
Harlequins
ACB
Barcelona -
Valencia
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle

Stuttgart - Der finanziell gebeutelte Deutsche Skiverband (DSV) begrüßt die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit dem öffentlich-rechtlichen Fernsehen bis 2011.

"Das ist eine schöne und wichtige Weichenstellung für die Zukunft", sagte DSV-Präsident Alfons Hörmann über die Absicht von ARD und ZDF, die Option auf eine dreijährige Verlängerung des im November geschlossenen TV-Vertrags zu nutzen.

Es gebe noch ein paar Detailgespräche, sagte dazu Jörg Augustin, Geschäftsführer bei der SportA. Die gemeinsame Rechteagentur hat nach seinen Angaben von ARD und ZDF die Signale erhalten, den Kontrakt nach der Saison zu verlängern. Der Vertrag zwischen dem öffentlich- rechtlichem Fernsehen und dem DSV war zunächst nur bis zum Saisonende unterschrieben worden war.

Deutliche Einbußen durch neuen Vertrag 

"Das gibt uns Planungssicherheit für alle unsere Maßnahmen für die kommende Saison und darüber hinaus", kommentierte DSV-Chef Hörmann, der im Herbst für seine Verhandlungsführung mit dem vorherigen Rechteinhaber RTL und den neuen Vertragspartnern kritisiert worden war. "Und nach den Turbulenzen im Sommer und Herbst ist es ein schöner Beweis dafür, dass die Öffentlich-Rechtlichen genauso wie wir mit der Zusammenarbeit zufrieden sind", sagte Hörmann weiter.

Nach Vertragsstreitigkeiten mit dem langjährigen TV-Partner RTL hatte der DSV die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten für sein Produkt gewinnen können. Der Verband hatte dabei aber im Vergleich zu dem seit 1999 laufenden 75-Millionen-Euro-Deal mit dem Kölner Privatsender deutliche Einbußen hinnehmen müssen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung