Biathlon

Österreich beschließt Anti-Doping-Paket

SID
Mittwoch, 20.02.2008 | 17:09 Uhr
Advertisement
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
National Rugby League
Storm -
Broncos
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Wien - Nach der Doping-Affäre um eine Wiener Blutbank hat die österreichische Regierung ihre Anti-Doping-Bestimmungen verschärft. Das Kabinett habe sich auf ein umfassendes Maßnahmenpaket geeinigt, teilte die Regierung in Wien mit.

Die Doping-Gesetzgebung im Alpenland solle bis zum Sommer besser an die internationalen Vorgaben der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) angepasst werden.

 "Blut- und Gendoping sollen strafrechtlich verfolgt werden, gleichzeitig wird auch der Besitz von Arzneimitteln und Instrumenten, die für Dopingzwecke im Sport verwendet werden können, strafrechtlich belangt", sagte der Sportstaatssekretär Reinhold Lopatka.

Außerdem müsse künftig enger mit den Sportfachverbänden zusammengearbeitet werden, um die sportmedizinische Betreuung der Athleten und die Prävention zu verbessern.

Sportler schützen

Der österreichische Bundeskanzler Alfred Gusenbauer will die Sportler dagegen auch besser gegen Verleumdung schützen. Man müsse den Athleten Rechtshilfemechanismen geben, mit denen sie sich gegen ungerechtfertigte Dopingvorwürfe vor Gericht wehren können, sagte er am Mittwoch vor dem Hintergrund jüngster Dopinggerüchte im Biathlon.

Er habe das Gefühl, dass manche Listen auch Teil der psychologischen Kriegsführung vor internationalen Wettkämpfen seien. Für den Herbst plant die Regierung nach seinen Worten ein weiteres Anti-Doping-Paket.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung