Wintersport

Norwegerin Jacobsen gewinnt auch in Falun

SID

Falun/Schweden - Die Norwegerin Astrid Jacobsen hat ihren dritten Weltcup-Sieg gefeiert. Die Sprint-Weltmeisterin setzte sich in Falun in der Doppelverfolgung über 15 km in 41:34,2 Minuten mit 5,9 Sekunden Vorsprung auf ihre Team-Kollegin Marit Björgen durch.

Rang drei sicherte sich die Finnin Aino Kaisa Saarinen. Die deutschen Damen enttäuschten. Die Oberwiesenthalerin Claudia Nystad kam auf Platz zwölf, Evi Sachenbacher-Stehle aus Reit im Winkl belegte Rang 14. Beide hatten auf dem schweren Skating- Abschnitt den Anschluss an die Spitzengruppe verloren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung