Freitag, 15.02.2008

Weltcup in Sigulda

Möller verliert im Gesamt-Weltcup an Boden

Sigulda - Der zweimalige Rodel-Weltmeister David Möller hat im Kampf um den Weltcup-Gesamtsieg weiter an Boden verloren.

Rodeln, Weltcup, Möller, Lettland
© DPA

Der 26 Jahre alte Thüringer verfehlte im lettischen Sigulda als Vierter erstmals in diesem Winter einen Podestplatz und büßte vor dem Saisonfinale erneut wichtige Punkte im Vergleich zum Sieger Armin Zöggeler aus Italien ein.

Hinter dem Südtiroler kamen der Russe Albert Demtschenko und der Österreicher Daniel Pfister auf die weiteren Podestplätze. Weltmeister Felix Loch aus Berchtesgaden belegte Rang sieben.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.