Eisschnelllauf

19. Meistertitel für Sebastian Praus

SID
Sonntag, 24.02.2008 | 17:49 Uhr
Advertisement
Premiership
Live
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Live
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

München - Sebastian Praus hat bei den deutschen Shorttrack-Meisterschaften in München seinen 19. deutschen Meistertitel gewonnen.

Der Mainzer Titelverteidiger setzte sich auf vier der ausgelaufenen fünf Einzelstrecken - die 1500 m standen zwei Mal auf dem Programm - durch und sicherte sich zum insgesamt sechsten Mal seit 2002 den Mehrkampf-Titel. Die Plätze zwei und drei erkämpften in Paul Herrmann und Robert Becker zwei Dresdner.

Erstmals wurden die Wettkämpfe der Senioren und Junioren getrennt ausgetragen, so dass nur fünf Senioren am Start waren. Zudem wurden erstmals auch keine Titel auf den Einzelstrecken vergeben.

Titelkämpfe eine Farce 

Bei den Damen kam die Dresdnerin Tina Grassow nach Abmeldung der erkrankten Rostockerin Aika Klein im Mehrkampf zu ihrem Premiere-Titel. Da nur drei Läuferinnen um den Titel stritten und die Titelkämpfe so einer Farce glichen, mussten die olympischen Distanzen 500, 1000 und 1500 Meter je zweimal gelaufen werden.

Grassow setzte sich je einmal über 500 und 1000 Meter durch und gewann beide 1500-m- Rennen. In der Gesamtwertung belegten Christin Priebst (Dresden) und Susanne Rudolph (Grafing) die nächsten Ränge.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung