Donnerstag, 14.02.2008

Langlauf

Liberec leidet unter Schneemangel

Liberec - Der WM-Test der Langläufer und Kombinierer vom 15. bis zum 17. Februar im tschechischen Liberec leidet unter extremem Schneemangel.

Einen Tag bevor die Kombinierer ihren ersten Sprint absolvieren, waren unzählige Helfer noch damit beschäftigt, eine einigermaßen zu laufende 2,5-Kilometer-Piste zu präparieren. Dazu wurden 10.000 Kubikmeter Schnee aus dem Isargebirge auf LKW in das neue Langlauf-Zentrum Vesec transportiert. Kunstschnee konnte wegen der hohen Temperaturen und dem noch nicht abgeschlossenen Bau der Anlage nicht produziert werden.

Die Organisatoren hoffen nun auf einen Wetterumschwung. Für das Wochenende sind Tagestemperaturen unter dem Gefrierpunkt prognostiziert. Damit würde die von 2000 Lkw angefahrene schmutzig- weiße Pracht zumindest nicht unter den Ski der Athleten wegtauen. So würde wenigstens bedingt ein WM-Test möglich sein, auch wenn die für die Titelkämpfe vorgesehenen Loipen nicht nutzbar sind.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.