Langlauf

Liberec leidet unter Schneemangel

SID
Donnerstag, 14.02.2008 | 15:25 Uhr
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Liberec - Der WM-Test der Langläufer und Kombinierer vom 15. bis zum 17. Februar im tschechischen Liberec leidet unter extremem Schneemangel.

Einen Tag bevor die Kombinierer ihren ersten Sprint absolvieren, waren unzählige Helfer noch damit beschäftigt, eine einigermaßen zu laufende 2,5-Kilometer-Piste zu präparieren. Dazu wurden 10.000 Kubikmeter Schnee aus dem Isargebirge auf LKW in das neue Langlauf-Zentrum Vesec transportiert. Kunstschnee konnte wegen der hohen Temperaturen und dem noch nicht abgeschlossenen Bau der Anlage nicht produziert werden.

Die Organisatoren hoffen nun auf einen Wetterumschwung. Für das Wochenende sind Tagestemperaturen unter dem Gefrierpunkt prognostiziert. Damit würde die von 2000 Lkw angefahrene schmutzig- weiße Pracht zumindest nicht unter den Ski der Athleten wegtauen. So würde wenigstens bedingt ein WM-Test möglich sein, auch wenn die für die Titelkämpfe vorgesehenen Loipen nicht nutzbar sind.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung