Wintersport

Leitner/Resch holen 31. Weltcup-Sieg

SID

Altenberg - Sechs Tage nach ihrem desolaten WM-Auftritt haben die Doppelsitzer Patric Leitner und Alexander Resch beim Rodel-Weltcup in Altenberg ihren Siegeswillen wiederentdeckt.

Mit einer Aufholjagd im entscheidenden Durchgang fuhr das Duo von Rang drei noch ganz nach vorn und machte seinen 31. Weltcup-Sieg perfekt. Damit stehen die viermaligen Weltmeister vor ihrem bereits sechsten Sieg im Gesamt-Weltcup.

Hinter den Österreichern Andreas und Wolfgang Linger fuhr das bayerische Nachwuchs-Duo Tobias Wendl und Tobias Arlt auf den dritten Rang. Die deutschen Weltmeister André Florschütz und Torsten Wustlich enttäuschten als Zehnte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung