Eisschnelllauf

Wolf mit 22. Streckensieg zum Hattrick

SID
Sonntag, 17.02.2008 | 13:36 Uhr
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Inzell - Jenny Wolf hat beim Eisschnelllauf- Weltcup in Inzell den Hattrick im Gesamt-Weltcup über 500 Meter perfekt gemacht. Die 29 Jahre alte Sprint-Weltmeisterin verpasste in 38,50 Sekunden ihren eigenen Freiluft-Weltrekord nur um 0,25 Sekunden.

Auf Platz zwei kam wie am Vortag die Niederländerin Annette Gerritsen (39,12) vor Swetlana Kajkan (Russland/39,31). Es war der insgesamt 22. Streckensieg im Weltcup für Jenny Wolf, die auf ihrer Paradestrecke den zehnten Saisonerfolg im zwölften Rennen landete und nun als große Favoritin zu den Einzelstrecken- Weltmeisterschaften vom 6. bis 9. März nach Nagano reist.

Im mit 14.000 Dollar dotierten Gesamt-Weltcup erklomm Jenny Wolf damit zum dritten Mal hintereinander die höchste Stufe des Siegerpodests. Zudem hat sie beim Weltcup-Finale kommende Woche in Heerenveen die Chance über 100 Meter ihren dritten Erfolg in Serie perfekt zu machen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung