Hüftverletzung: Hermann Maier fliegt nach Hause

SID
Freitag, 22.02.2008 | 09:44 Uhr
Hermann Maier, Ski alpin
© DPA

Whistler - Für den österreichischen Ski-Star Hermann Maier ist das Testrennen für die Olympischen Winterspiele 2010 im kanadischen Whistler vorzeitig zu Ende.

Der 35 Jahre alte dreimalige Weltmeister und zweimalige Olympiasieger entschied nach seinem Sturz im Super-G, die Heimreise anzutreten und am Riesentorlauf am Samstag nicht mehr teilzunehmen.

Maier war auf seine ohnehin lädierte Hüfte gefallen. Sein Auftritt kommende Woche bei den Weltcuprennen im norwegischen Kvitfjell ist nicht gefährdet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung